Eugen Antalovsky im Interview

Der Geschäftsführer von Urban Innovation Vienna im Gespräch mit Österreich Werbung über die Zukunft der Stadt

Wie können urbane Zentren trotz der Covid-19-Pandemie für Bewohnerinnen und Bewohner genauso wie für Gäste attraktiv bleiben? Diese Frage hat das Team von Werbung Österreich an den Managing Director von Urban Innovation Vienna gestellt. 

 

Eugen Antalovsky berichtet über Maßnahmen gegen urbane Hitzeinseln und eine Neuverteilung des öffentlichen Raumes – insbesondere in Form von Begegnungszonen. Außerdem spricht er über die Vorteile der verdichteten Bauweise und Diversität im Städtebau. Auf die Frage, was er sich für Wien wünscht, antwortet Antalovsky: "Ich hätte manchmal in Wien ganz gern etwas mehr Mut zu Experiment. Es ist eine äußerst gut funktionierende Stadt, es ist eine lebenswerte Stadt, man fühlt sich wohl – manchmal fehlt so der Kick, auch einmal etwas auszuprobieren, wo ich noch nicht so definitiv weiß, wird es gelingen oder wird es nicht gelingen."

 

Der vollständige Artikel ist zu finden auf der Website der Österreich Werbung